03Mai

Camping im Zelt

„Camping im Zelt“

Das Zelten dient hauptsächlich für Kinder zwischen 7-9 Jahren. Auch dieses Jahr konnten wir als Verein Mosaik Kulturzentrum e.V. gemeinsam mit unseren Schüler/ innen Ferienspiele organisieren. Wir haben drei Zelte aufgebaut und haben gemeinsam gegrillt, gespielt und gewandert. Es waren 20 Teilnehmer dabei mit vier Begleitpersonen.

Im täglichen Umgang mit unseren Kindern ist uns immer wieder bewusst geworden, wie groß ihr Interesse an naturpädagogischen Exkursionen in der näheren Umgebung ist. Mit offenen Sinnen gehen die Kinder ihre Wege und entdecken Neues, forschen, untersuchen und experimentieren und erweitern ihr Wissen. Im Wald kann das Kind seinen eigenen Wünschen und Bedürfnissen entsprechend spielen und seinen natürlichen Bewegungsdrang in einem scheinbar unbegrenzten Raum ausleben. Im Wald lernen Kinder spielerisch naturbezogene Inhalte, schulen ihre motorischen Fähigkeiten, testen ihre Grenzen aus, schöpfen Mut und wachsen über sich selbst hinaus. Sie können ihrer Kreativität freien Lauf lassen, können in Märchen und mythischen Geschichten versinken und sinnlich die Natur im Jahreskreislauf erleben. Sie spüren Licht- und Schattenspiel, die verschiedenen Einflüsse des Wetters, sie erleben das Rauschen der Blätter und den Geruch des Waldbodens. Gleichzeitig trägt das Erleben in der Natur zur Persönlichkeitsbildung und -Stärkung sowie zur Förderung der sozialen Fähigkeiten bei. Zur Verbesserung der Integrationschancen der jungen Migranten sind die Jugendleiter aus Mosaik Kulturzentrum  in vielen Bereichen und Methoden der Sozialen Arbeit aus- und fortgebildet